Newsticker

Zermatter Oberrothorn als Marathon-Planschmiede

Zwei Wochen am Fusse des Matterhorns. Höhentraining als letzte Regeneration nach dem Zermatt-Marathon – und gleichermassen Aufbau für den Jungfrau-Marathon von Anfang September. So jedenfalls der Plan, Anfang des Jahres.

Seither ist bekanntlich vieles anders gekommen: Laufpause, Geduld, Laufpause – und noch einmal Geduld. Die Marathon- und anderen Wettkampfpläne sind längst aus dem Jahreskalender gestrichen worden. Die zwei Wochen am Fusse des Matterhorns blieben. Und sind jetzt zu Ende.

Fazit: Supererholsame Ferientage, die auch punkto Aufbautraining so ein bisschen versöhnlich stimmten. Drei Mal habe ich mir in den vergangenen 14 Tagen die Laufschuhe geschnürt und rennenderweise insgesamt über 800 Höhenmeter zurückgelegt. «Och, naja …», wird jetzt der eine oder andere Bergfloh zurecht sagen. Soll er. Mein Motto lautet noch immer: Schritt für Schritt geniessen – und nur nicht übertreiben.

oberrothorn

Königsetappe: Von Zermatt-Winkelmatten geht es in dreieinhalb Stunden via Findeln und Fluealp auf das 3400 Meter hohe Oberrothorn – und von dort via Furggji in die Gegensteigung aufs Unterrothorn.

Persönlicher Höhepunkt aber zweifelsohne die Wanderung von Zermatt aufs Oberrothorn und anschliessend aufs Unterrothorn: Knapp 1800 Höhenmeter – und meine erste persönliche 360-Grad-Fotoaufnahme auf dem über 3400 Meter hohen Berggipfel inmitten der Welt der Viertausender. Anstrengend, aber weitestgehend ohne Zupfen in der Gesäss und Oberschenkelgegend: kein rebellierender Muskel, kein klemmender Ischiasnerv.

Und in den dreieinhalb Stunden des schweisstreibenden Aufstiegs viel Zeit zum Nachdenken: über Laufpausen, Geduld – und die nächsten Ferien am Fusse des Matterhorns. Dannzumal, im Sommer 2017 – als letzte Regeneration nach dem Zermatt-Marathon und gleichermassen Aufbau für den Jungfrau-Marathon von Anfang September. Es geht eben nichts über Pläne.

oberrothorn_matterhorn

Die Belohnung für knapp 1800 schweisstreibende Höhenmeter Aufstieg: der Ausblick vom Oberrothorn auf nicht weniger als 38 Viertausender.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: