Newsticker

Im Leerlauf nach San Diego

Die Erwartungshaltung ist ja selbst kreiert: Inhaltlich wertvoll, für die Nachwelt einen Mehrwert generierend – so sollen die Artikel an dieser Stelle gestrickt sein. Schelmisch, spitzbübisch, selbstironisch. Aber stets mit Niveau. Ausgerechnet hier. Auf einem Laufblog.

Hat es also folglich keinen Platz mehr für reine sportliche Erfolgsmeldungen? Für Überraschendes, aber nicht wirklich Tiefgründiges? So ohne packenden Texteinstieg? Wie beispielsweise die Tatsache, dass ich heute Abend einen verregneten 13-km-Trainingslauf von Kilometer zu Kilometer euphorischer gelaufen bin? Ohne dramaturgischen Bogen – der erzählen würde, dass ich den zwickenden Piriformis-Muskel zwar spürte, dieser aber zu keinem Zeitpunkt zu verklemmen drohte?

Ein Bericht so ganz ohne einen auf und zwischen den Zeilen gleichermassen augenzwinkernden und witzigen Textausstieg, der offenbaren würde, dass ich irgendwann so zwischen Kilometer 11 und 13 plötzlich dieses Gefühl des Leerlaufs wieder spürte? Also dieses Bild im Kopf, Meter um Meter scheinbar ohne Kraftanstrengung über den Asphalt zu fliegen – wie zuletzt vor fast einem Jahr?

All das soll also keinen Platz mehr haben? – Finde ich nicht.

Und deshalb gibt’s das heutige Trainingsfazit als Zugabe auch gleich noch als Bewegtbild obendrauf. Schelmisch, spitzbübisch, selbstironisch. Und über den Mehrwert soll die Nachwelt dereinst selbst entscheiden. Lautsprecher voll auf – und Film ab:

Ein Kommentar zu Im Leerlauf nach San Diego

  1. Och, ein ganz undramatischer Trainingslauf darf ruhig auch mal sein. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: