Newsticker

«The Black Swan»: Die badende Marathon-Metapher

Lange Zeit galten schwarze Schwäne als inexistent. Bis 1697 ein holländischer Seefahrer (geschichtlicher Hintergrund: Wohnwagen waren zu jener Zeit noch nicht erfunden) den aussergewöhnlichen Entenvogel in Westaustralien tatsächlich sah. Seither gilt «The Black Swan» im Englischen als Metapher eines zwar unwahrscheinlichen, aber dennoch möglichen Ereignisses – und ist, um einmal mehr dem Bildungsauftrag dieses Blogs gerecht zu werden, zudem Wappentier des Bundesstaates Western Australia.

Nicht am anderen Ende der Welt, sondern am Ufer des elsässischen Hüningen tummelt sich ein in unseren Breitengraden doch eher seltenes Exemplar heute im Rhein. Genügend Zeit, um es zu fotografieren, ist bekanntlich vorhanden: Statt Lauftraining steht noch immer stationäres Velofahren und mobiles Extrem-Spaziergängern auf einseitiger Carbon-Einlagesohle auf dem Programm.

Morgen wird der rechte Kleinstzeh rund vier Wochen nach dem Ikea-Elchtest (mit mir als «Crash Test Dummy» in der Hauptrolle) ein zweites Mal unter den Röntgenapparat gelegt – natürlich nicht separat, sondern mitsamt den restlichen Fussgliedmassen. Erwarteter Befund der Ärztin: Es wuchs zusammen, was zusammen gehört. Doch was signalisiert dann um alles in der Welt die Begegnung mit dem schwarzen Schwan? Unwahrscheinliches, aber dennoch Mögliches punkto Zehenbruch? Die Spur ist so eiskalt wie der Rhein, in dem sich der Cygnus atratus vulgo Schwarzschwan badete.

Literatur! «Der Schwarze Schwan: Die Macht höchst unwahrscheinlicher Ereignisse», heisst ein Bestseller – geschrieben von Nassim Nicholas Taleb. Dessen Name klingt doch irgendwie nach afrikanischem Marathon-Weltmeister. Et voilà!

 


Quelle Vorschaubild Artikel:
Isa Wyss

1 Trackback / Pingback

  1. Tempo Teufel durchs #mirschaffendas-Wochenende | strohmRUN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: