Newsticker

GP Bern 2013: Flug über den Aargauerstalden

Der «Kick in the Ass» in der Toscana hat gesessen. Und was macht man(n) also, wenn während jener Woche immer wieder vom «Grand Prix von Bern» die Rede war? Richtig, man(n) meldet sich an.

Heute war es so weit: Nach vierjähriger Pause das Wettkampf-Comeback – ein tolles Gefühl. Das dadurch noch verstärkt wird, weil wir uns vor dem Lauf bei unseren Toscana-Laufgspänli Maggie und Mändu treffen und gemütlich mit der S-Bahn Richtung Wankdorf tuckern, selbstredend nicht alleine mit Sporttasche und schnellen Schuhen ausgestattet.

Ascis Gel Kayano

Die Geschichte des Laufs ist beinahe ebenso schnell erzählt, wie er in meiner Wahrnehmung vorbeigeht: Die anvisierte Maximalzeit von 1:45.00 für die 10 Meilen (16,1 Kilometer) ist im positiven Sinn rasch kein Thema mehr. Einzig bei Kilometer 11 gibt es einen kleinen Durchhänger – ansonsten fliege ich förmlich über die (Zitat Veranstalter) schönsten 10 Meilen der Welt, einschliesslich über den berühmt-berüchtigten Aargauerstalden.

Dieser Schlussaufstieg vom Bärengraben in Richtung Wankdorf bestätigt mir: Der Kopf ist auch noch da – die mentale Stärke, die mich schon so über manche Marathonstrecke getrieben hat, verleiht noch immer Flügel.

Heraus schauen nach offizieller Zeitmessung schliesslich (für mich) äusserst zufriedenstellende 1:38.26,7 – notabene nur sechs Minuten über meiner Bestzeit aus dem Jahr 2004. Das muss (!) hernach in Schüpfen bei einem feinen Stück Fleisch aus heimischer Tierhaltung und einem ebenso feinen Tropfen gefeiert werden.

P.S.: Wer a) Freude an Suchspielen nach dem Vorbild von «Wo ist Walter?» hat und b) bei Costa Cordalis keine allergischen Reaktionen in Kauf nehmen muss, darf sich den grossartigen Finisher-Clip ansehen – Endbeschleunigung inklusive:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: